Baugebiete

Baugrundstücke in Opferbaum zu verkaufen



Die Gemeinde Bergtheim veräußert Baugrundstücke im neuen, noch zu erschließenden Baugebiet „Unterm Dorf 4“ in Opferbaum (siehe untenstehende Planskizze).

Im Moment sind alle Bauplätze vergeben.

Der Grundstückspreis beträgt 200,00 € pro Quadratmeter.


Der Käufer akzeptiert im notariellen Vertrag und ggf. durch dingliche Absicherung im Grundbuch u.a. folgende weitere Bedingungen anzuerkennen:

  • Der Käufer verpflichtet sich gegenüber der Gemeinde Bergtheim das Grundstück innerhalb von 5 Jahren zu bebauen. Die Gemeinde Bergtheim erhält ein Rückkaufsrecht für den Fall, dass der Erwerber innerhalb einer Frist von 5 Jahren nach der notariellen Beurkundung nicht mit der Errichtung des Gebäudes begonnen hat (Bauverpflichtung). Die Rückübertragung des Grundstücks erfolgt auf Kosten des Käufers.
  • Der Antragsteller hat das Gebäude mit seiner Familie selbst zu bewohnen und bei Bezugsfertigkeit als Hauptwohnsitz für sich und seiner Familie anzumelden.
  • Sollte der Käufer das unbebaute Grundstück innerhalb von 5 Jahren nach der notariellen Beurkundung an Dritte weiter veräußern, verschenken oder aus anderen Gründen übertragen, so steht der Gemeinde Bergtheim ein Rückkaufsrecht zu. Die Rückübertragung des Grundstücks erfolgt auf Kosten des Käufers.
  • Sollte der Käufer das bebaute Grundstück innerhalb von 10 Jahren nach der notariellen Beurkundung an Dritte weiter veräußern, verschenken oder aus anderen Gründen übertragen, so ist ein zusätzlicher Kaufpreis von 20 vom Hundert an die Gemeinde Bergtheim zu entrichten.

Erschließung: Aktuell laufen die Planungen zur tiefbaulichen Erschließung des Gebietes. Die Bauarbeiten können voraussichtlich noch im Jahr 2022 beginnen. Mit baureifen Grundstücken kann bis voraussichtlich Ende des zweiten Quartals 2023 gerechnet werden.

Ihr Interesse richten Sie bitte an die Bauverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Bergtheim unter bauamt@vgem-bergtheim.bayern.de.

Haben Sie Fragen, so können Sie diese an vorgenannte E-Mail-Adresse bzw. telefonisch an unsere Mitarbeiter richten – 09367 90071-80 oder 09367 90071-21.

Den Bebauungsplan können Sie einsehen unter https://vgem-bergtheim.de/wp-content/uploads/2021/11/4_SB_001_BBP_A_2021-06-18-Opferbaum_Satzung.pdf.

Die Grundstücke werden im sog. „Windhundverfahren“ vergeben.
Ein Rechtsanspruch hierzu besteht nicht.

Lageplan Baugebiet "Unterm Dorf 4" Opferbaum


Baugrundstücke in Dipbach zu verkaufen


Die Gemeinde Bergtheim veräußert Baugrundstücke im neuen, noch zu erschließenden Baugebiet „Püssensheimer Straße“ in Dipbach (siehe untenstehende Planskizze).

Nachfolgende Grundstücke sind aktuell nicht vergeben:

  • Fl.Nr. 3903/12, Bayernstraße 23, Größe: 526 qm
  • Fl.Nr. 3903/13, Bayernstraße 27, Größe: 739 qm
  • Fl.Nr. 3903/14, Bayernstraße 26, Größe: 558 qm
  • Fl.Nr. 3903/15, Bayernstraße 25, Größe: 538 qm
  • Fl.Nr. 3903/16, Bayernstraße 24, Größe: 600 qm

Der Grundstückspreis beträgt 200,00 € pro Quadratmeter.


Der Käufer akzeptiert im notariellen Vertrag und ggf. durch dingliche Absicherung im Grundbuch u.a. folgende weitere Bedingungen anzuerkennen:

  • Der Käufer verpflichtet sich gegenüber der Gemeinde Bergtheim das Grundstück innerhalb von 5 Jahren zu bebauen. Die Gemeinde Bergtheim erhält ein Rückkaufsrecht für den Fall, dass der Erwerber innerhalb einer Frist von 5 Jahren nach der notariellen Beurkundung nicht mit der Errichtung des Gebäudes begonnen hat (Bauverpflichtung). Die Rückübertragung des Grundstücks erfolgt auf Kosten des Käufers.
  • Der Antragsteller hat das Gebäude mit seiner Familie selbst zu bewohnen und bei Bezugsfertigkeit als Hauptwohnsitz für sich und seiner Familie anzumelden.
  • Sollte der Käufer das unbebaute Grundstück innerhalb von 5 Jahren nach der notariellen Beurkundung an Dritte weiter veräußern, verschenken oder aus anderen Gründen übertragen, so steht der Gemeinde Bergtheim ein Rückkaufsrecht zu. Die Rückübertragung des Grundstücks erfolgt auf Kosten des Käufers.
  • Sollte der Käufer das bebaute Grundstück innerhalb von 10 Jahren nach der notariellen Beurkundung an Dritte weiter veräußern, verschenken oder aus anderen Gründen übertragen, so ist ein zusätzlicher Kaufpreis von 20 vom Hundert an die Gemeinde Bergtheim zu entrichten.

Erschließung: Aktuell laufen die Planungen zur tiefbaulichen Erschließung des Gebietes. Die Bauarbeiten können voraussichtlich noch im Herbst 2022 beginnen. Mit baureifen Grundstücken kann bis voraussichtlich Ende des ersten Quartals 2023 gerechnet werden.

Ihr Interesse richten Sie bitte an die Bauverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Bergtheim unter bauamt@vgem-bergtheim.bayern.de.

Haben Sie Fragen, so können Sie diese an vorgenannte E-Mail-Adresse bzw. telefonisch an unsere Mitarbeiter richten – 09367 90071-80 oder 09367 90071-21.

Den Bebauungsplan können Sie in der unten angefügten PDF einsehen.

Die Grundstücke werden im sog. „Windhundverfahren“ vergeben.
Ein Rechtsanspruch hierzu besteht nicht.

Lageplan Baugebiet "Püssensheimer Straße" Dipbach

Bebauungsplan Baugebiet "Püssensheimer Straße" Dipbach